NEWSLETTER APRIL 2017

Der Gletscher Perito Moreno in Argentinien, der Fox-Gletscher in Neuseeland, die Gletscher des Ruwenzori-Gebirges in der Demokratischen Republik Kongo und Uganda und, uns am nächsten gelegen, der Gletscher Mer de Glace in Frankreich: Man meinte, sie wären für die Ewigkeit geschaffen. Und doch stimmen alle wissenschaftlichen Studien darin überein, dass die Gletscherschmelze in bestimmten Regionen der Welt bereits irreversibel ist. Die Gletscherformationen reagieren stärker als bisher angenommen auf die globale Erwärmung und bis Ende des Jahrhunderts werden die Gletscher unter 3.500 Metern Höhe verschwunden sein. Daher ist es äußerst wichtig, jetzt zu handeln: Es ist dringend notwendig, diese Gletscher zu untersuchen und das Gletschereis – Archive des Klimas und der Erdatmosphäre – zu sichern.

Aus diesem Grund betreut die Air Liquide Stiftung im Rahmen ihres Auftrags zum Schutz der Erdatmosphäre ein außergewöhnliches Projekt zur Konservierung des Eises von Hochgebirgsgletschern. In den kommenden Jahren werden diese Eisproben in den Händen von Wissenschaftlern, die über heute noch unbekannte Analysetechnologien verfügen werden, von unschätzbarem Wert sein. Die zukünftigen Generationen können dadurch die Entwicklung der Umweltverschmutzung und die Klimaveränderungen der Vergangenheit verstehen und die Zukunft unseres Planeten besser schützen.

 

 

Viel Spaß beim Lesen!

Xavier Drago
Generalbeauftragter der Air Liquide-Stiftung

[divider]

Ice Memory – Ein internationales Programm zur Sicherung der Gletscherarchive

Gebirgsgletscher enthalten zahlreiche Informationen über die vergangenen Klima- und Umweltveränderungen. Die Auswertung der in den Eisbohrkernen eingeschlossenen wissenschaftlichen Daten erlaubt den Wissenschaftlern, die Entwicklungsgeschichte unseres Planeten besser nachzuvollziehen. Ice Memory möchte durch die Konservierung des Gletschereises Spuren von der [...]...

Weiterlesen

10 neue Projekte im 1. Quartal 2017 genehmigt

Im ersten Quartal 2017 wurden 8 Kleinstinitiativen für lokale Entwicklung sowie 2 Forschungsprojekte vom Projektauswahl Gremium und dem Verwaltungsrat genehmigt. Somit wurden seit der Gründung der Air Liquide Stiftung 2008 und unter Beteiligung von 330 Mitarbeitern von Air Liquide [...]...

Weiterlesen