NEWSLETTER DEZEMBER 2016

Die UNESCO hat im September dieses Jahres ihren 12. Weltbildungsbericht veröffentlicht. In diesem Dokument wird darauf hingewiesen, wie wichtig der Fortschritt bei der Umsetzung des 4. Ziels der nachhaltigen Entwicklung der Vereinten Nationen ist: „Bis 2030 für alle Menschen inklusive , chancengerechte und hochwertige Bildung sicherstellen sowie Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen fördern.“ Die Herausforderungen sind sehr groß, wenn man die Auswirkungen der Bildung auf die ökonomische Entwicklung eines Landes misst.

Bildung und Ausbildung spielen eine wesentliche Rolle bei der Aufgabe unserer Stiftung, der lokalen Entwicklung, und machen mehr als 30% der unterstützten Mikroinitiativen aus. Wir möchten Ihnen sechs Vereinigungen vorstellen, die wir unterstützen, weil sie Bildung in ihrer Ganzheit betrachten, von den Grundschulklassen bis zur ersten Langzeitanstellung. Einbindung der Familie, Partnerschaften mit der Geschäftswelt, partizipative Pädagogik: jede dieser Vereinigungen bringt eine innovative Initiative ein, um diesen großartigen Impulsgeber der Entwicklung zu fördern.

Viel Spaß beim Lesen!

Xavier Drago
Generalbeauftragter der Air Liquide-Stiftung

[divider]

Philippinen – Ausbildung von Jugendlichen im IT-Bereich

Passerelles numériques ist eine französische NRO mit Sitz in Asien. Seit 2005 bietet sie berufliche Ausbildungen im IT-Bereich für benachteiligte Jugendliche an. Ihr Ziel? Mindestens 90% dieser Jugendlichen zu einer Erstanstellung und kontinuierlicher Beschäftigungsfähigkeit zu verhelfen. Die Vereinigung wurde [...]...

Weiterlesen

Jüngst genehmigte Projekte | Dezember 2016

Im September und November 2016 haben das Gremium zur Projektauswahl und der Verwaltungsrat 14 neue Mikroinitiativen zur lokalen Entwicklung und 2 wissenschaftliche Forschungsprojekte freigegeben. Seit ihrer Gründung in 2008 hat die Air Liquide-Stiftung somit 256 Projekte genehmigt.

Weiterlesen